Nerja

Nerja liegt an der N340 Küstenstraße etwa 50 Kilometer von Málaga entfernt und ist der östliche Teil der Costa del Sol von Málaga. Einmal ein verschlafenes Fischerdorf hat die Stadt heute über 22.000 Einwohner.

Nerja Properties

Nerja hat über 16 Kilometer feinen Sandstränden mit glassklarem Wasser und bietet alle große Wassersportarten wie Wasserski, Tauchen und Segeln.

Flankiert von der dramatischen Bergkette Sierra Almijara im Osten hat die Stadt eine Verbauung der Plattenbauten glücklicherweise vermeiden können, die das unausweichliche Ergebnis des Touristenbooms an der Küste auszeichnet. Fast unverändert ist die Altstadt mit seinen engen, kurvigen Gassen und mit seinen weißgetünchten Häusern mit schmiedeeisernen Terrassen voller Geranien und Kanarienvögel.

Nerja Properties

Der spektakuläre „Balcón de Europa“ bildet das Herz von Nerja, eine prächtige Promenade entlang hoch aufragenden Felsen, auf der sich einmal ein wichtiges maurisches Schloss befand. Der Ort bietet eine beeindruckende Panoramasicht des Mittelmeeres und der untenliegenden kleinen Buchten und Stränden, die sich gegen eine atemberaubende Kulisse der blaugefärbten Bergen kennzeichnet.

Nerja PropertiesHier stehen viele Restaurants und Cafés zur Auswahl und ein Besucher kann eine Pferdekutsche mieten, um die romantischen Ecken der Stadt zu erkunden.

Monumente in der Stadt umfassen die Kirche von El Salvador aus dem 17. Jahrhundert, die eine charmante Mischung aus Barock und Maurisch (oder „mudéjar“) ist, und die wunderschönen Gärten Capistrano Playa, die bis zu Burriana-Strand reichen.

Allerdings sind die spektakulärsten Attraktionen der Stadt sicherlich die faszinierenden Höhlen, die nur drei Kilometer vom Stadtzentrum liegen. Hier finden Sie archäologische Schätze wie über 20.000 Jahre alte Wandmalereien und andere prähistorischen Überreste. Aus einer der großen Höhlen hat man eine Konzerthalle gemacht, in der es im Sommer viele Konzerte gibt. Dieses Jahr feiert Nerja das 38. Höhlenfest mit vielen internationalen Gästen.

In Nerja gibt es viele Spezialitäten wie „De La Doncella“ (Meerbarbe) und „pescaito frito“ (Backfisch) und man findet alles von der internationalen Spitzenküche bis hin zu den alltäglichen Würsten mit Pommes und Ei!

Nerja liegt nur 50 Kilometer von Málaga entfernt und ist mit einer Autobahn mit dem westlichen Ende der Costa del Sol verbunden. Die Reise nach Marbella dauert rund eine Stunde und Málaga erreicht man in nur rund 30 Minuten.

61 Immobilien