Auswahlliste (0)

Ronda

Ronda 1

Wenn ein Dichter vom Kaliber eines Rainer Maria Rilke, der sich so exakt auszudrücken wusste, Ronda als "die erträumte Stadt" bezeichnet, hat er wohl seine Gründe gehabt. Nach einem Besuch wird auch der Besucher die Worte des Dichters bestätigen, vor allem wenn er sich schon wieder entfernt hat und sich an diese Stadt wie an einen Traum statt an einen fassbaren Ort erinnert.

Wer sich zum ersten Mal aufmacht, Ronda zu besichtigen, nähert sich dem Ort oft mit der postkartenähnlichen Vorstellung eines seiner Monumente, seiner Landschaftsbilder oder einem seiner vielen typischen Winkel. Doch diese Bilder werden ihm nicht weiterhelfen oder er wird sie kaum wieder erkennen, denn in die Realität, die er vorfindet, ist eine ganz andere. Ronda gehört zu jenen wenigen Städten, die man nur mit sich selbst vergleichen kann. Eine Reproduktion oder ein Vergleich mit anderen Orten ist unmöglich. Dies wird dem Besucher klar, sobald er sich in die Altstadt begeben hat und sich vor seinem Auge die überwältigende Architektur und die Landschaft öffnet, getränkt mit konzentrierter Geschichte und Legenden, welche die Grenze zwischen Wirklichkeit und Fantasie undeutlich werden lassen und gerade dadurch die Einzigartigkeit von Ronda bestätigen.

Die Stadt liegt auf einer Hochebene etwa 750 Meter über dem Meeresspiegel und scheint durch den berühmten Tajo de Ronda in zwei Teile geteilt. Es handelt sich um eine Schlucht von 100 Metern Tiefe und etwa 500 Metern Länge, an deren Grund der Río Guadalevín fließt. An der Westseite der Stadt endet die Hochebene mit einer schroffen steilen Felswand, ähnlich der Schlucht selbst, und ab hier beginnt eine ausgedehnte fruchtbare Landschaft, die sich bis zu den Bergen der Serranía de Ronda erstreckt, nach welcher der Landkreis benannt wurde.

Ronda 2

Die Felsenmalereien in der Höhle Cueva de la Pileta (Benaoján) bezeugen, dass das Gebiet um Ronda schon mindestens seit dem Paläolithium bewohnt gewesen ist, und die in manchen Ausgrabungen in der Stadt Ronda gefundenen Reste deuten darauf hin, dass es hier menschliche Siedlungen schon im Neolithium gegeben hat. Es war jedoch der Geschichtsschreiber Plinius, der Ronda in der Geschichte verankert, indem er sich in einer seiner Aufzeichnungen auf das „Arunda" im 6. Jahrhundert vor Christus bezieht, in dem keltische Bastulos lebten, während er die Iberer als die Gründer der nahegelegenen Ortschaft Acinipo bezeichnet.

Danach waren es die Phönizier, die Griechen, die Karthager und die Römer, die sich nacheinander und für unterschiedliche Dauer in dieser Gegend niederließen. Die Römer nannten sie „Laurus" und errichteten die heute verschwundene Burg Laurel, von wo aus sie die kriegerischen Stämme der Keltiberer beobachteten. In jener Zeit war jedoch die Ortschaft Acinipo und nicht Ronda die Gemeinde mit der größeren Bedeutung, wie die Tatsache der Münzenprägung beweist.

After the disintegration of the Roman Empire Ronda and Acinipo witnessed the Germanic invasions, and the latter city was even occupied by the Byzantines, who permanently abandoned it in the seventh century when the Visigoths entered Ronda. The city began to acquire a certain political and economic importance with the arrival of the Arabs, who would rename it Izna Rand Onda.

Ronda 3

Nach dem Zerfall des Römischen Imperiums erlitten Ronda und Acinipo die Invasion der Germanen, wobei Acinipo sogar von Byzantinern besetzt wurde, die den Ort definitiv im 7. Jahrhundert verließen, als in Ronda die Westgoten Einzug hielten. Mit der Ankunft der Araber erhielt die Stadt den Namen Izna Rand Ronda und begann, eine gewisse politische und wirtschaftliche Bedeutung zu erlangen.

Am Ende des 9. Jahrhunderts und Beginn des 10. Jahrhunderts erlebte das Gebirgsland und besonders seine Hauptstadt sehr intensiv den Aufstand, den Omar Ben Hafsun von Bobastro (Ardales) aus gegen das Kalifat in Córdoba organisierte. Später, in der ersten Hälfte des 11. Jahrhunderts, nach dem Fall des Kalifats von Córdoba, verwandelten die Berber die Stadt Ronda in ein Taifas-Reich. Während dieser Zeit erlebte der Ort einen bedeutenden städtebaulichen Aufschwung.

Die Stadt verlor ihre Unabhängigkeit im Jahre 1066, als sie in das Königreich Sevilla eingegliedert wurde. Ab diesem Zeitpunkt wurde Ronda fast 400 Jahre lang von den verschiedenen Stämmen Nordafrikas und letztendlich durch die Nasriden von Granada beherrscht. Während dieser langen Zeit erlebte die Stadt Zeiten des Wohlstands und der Expansion, Stillstand und sogar Rückschritt. Die christlichen Truppen marschierten im Jahre 1485 in Ronda ein.

Ronda 4

Das Zusammenleben zwischen Moslems und Christen dauerte nicht allzu lange und schon brach die Revolte der Morisken aus, die sich im Gebirgsland von Ronda besonders kriegerisch entwickelte, bis hin zur Vertreibung aller Morisken im Jahre 1609. Wie jedes andere Dorf in der Provinz Málaga erfuhr auch Ronda eine Zeit des Verfalls, der ungefähr bis zum 18. Jahrhunderten andauerte, als sich die Stadt durch den Bau der neuen Brückenamens Puente Nuevo zum Stadtviertel Mercadillo und seiner berühmten Stierkampfarena hin ausweitete.

Die französischen Truppen, mit José Bonaparte persönlich an der Spitze, hielten 1810 in Ronda Einzug. Dieses Ereignis erzeugte einen ungewöhnlichen Kriegszustand in der gesamten Gebirgsregion, der sogar noch anhielt, nachdem die Truppen Napoleons den Ort im Jahre 1812 schon verlassen hatten. Diese Bewegung endete mit der Existenz von Banditengruppen - den berühmtesten von ganz Spanien im 19. Jahrhundert - über die so viele Legenden und Geschichten erzählt und geschrieben wurden.

Mit der Einweihung der Bahnlinie im Jahre 1891 und dem Bau mehrerer Straßen fand Ronda dank einer bemerkenswerten sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung den Anschluss an das 20. Jahrhundert Auf Bestehen von Blas Infante, dem Vater des andalusischen Gedankens, wurde Ronda 1918 als Veranstaltungsort für den Andalusischen Kongress ausgewählt. 

53 Properties

53 properties found

Bauland für gewerbliche Zwecke zu verkaufen in Ronda, Málaga, Spanien

25,000,000 €

Bauland für gewerbliche Zwecke

Ref No: 99180 Preis: 25,000,000 € Inmobilientyp: Bauland für gewerbliche Zwecke Zimmer: 0 Badezimmer: 0 Ort: Ronda Wohnfläche: 0 m² Grundstücksgröße: 10000000 m² Terrazengrsse: 0 ²

Finca zu verkaufen in Ronda, Málaga, Spanien

16,200,000 €

Finca, Möbliert: Verhandelbar, separate Küche, Parkplatz: Garage, Pool: Privat, grosser Garten, Ausrichtung: Nord, Süd, Ost und West

Ref No: 745731 Preis: 16,200,000 € Inmobilientyp: Finca Zimmer: 7 Badezimmer: 5 Ort: Ronda Wohnfläche: 735 m² Grundstücksgröße: 33700000 m² Terrazengrsse: 171 ²

Baugrundstück zu verkaufen in Ronda, Málaga, Spanien

P.O.A

Baugrundstück

Ref No: 27662 Preis: P.O.A Inmobilientyp: Baugrundstück Zimmer: 0 Badezimmer: 0 Ort: Ronda Wohnfläche: 0 m² Grundstücksgröße: 9000000 m² Terrazengrsse: 0 ²

Villa zu verkaufen in Ronda, Málaga, Spanien

15,000,000 €

Villa, Teilmöbliert, Einbauküche, Parkplatz: Große Garage, Pool: Privat, grosser Garten, Ausrichtung: Nord, Süd, Ost und West

Ref No: 713674 Preis: 15,000,000 € Inmobilientyp: Villa Zimmer: 8 Badezimmer: 6 Ort: Ronda Wohnfläche: 440 m² Grundstücksgröße: 10000000 m² Terrazengrsse: 0 ²

Finca zu verkaufen in Ronda, Málaga, Spanien

4,000,000 €

Finca, Unmöbliert, Eingerichtete Küche, Parkplatz: Ja, Pool: Privat, Schöner Garten, Ausrichtung: Süden, Westen und Norden

Ref No: 694315 Preis: 4,000,000 € Inmobilientyp: Finca Zimmer: 9 Badezimmer: 9 Ort: Ronda Wohnfläche: 1129 m² Grundstücksgröße: 52303 m² Terrazengrsse: 0 ²

Bewirtsch. Bauernhof / Weingut zu verkaufen in Ronda, Málaga, Spanien

3,600,000 €

Great opportunity to own your own already operational and fully licensed l vineyard and winery. Set in stunning countryside close to Ronda (approximately 1 hour drive from Marbella and Málaga) this 26 hectare working farm produces a wide variety of grapes including Cabernet Sauvignon, Tempranillo, Syrah, Chardonnay, Muscat and more. There are approved licences…

Ref No: 590553 Preis: 3,600,000 € Inmobilientyp: Bewirtsch. Bauernhof / Weingut Zimmer: 0 Badezimmer: 0 Ort: Ronda Wohnfläche: 2600 m² Grundstücksgröße: 267734 m² Terrazengrsse: 0 ²

Villa zu verkaufen in Ronda, Málaga, Spanien

P.O.A

Villa, Möbliert

Ref No: 755262 Preis: P.O.A Inmobilientyp: Villa Zimmer: 7 Badezimmer: 7 Ort: Ronda Wohnfläche: 3200 m² Grundstücksgröße: 35000 m² Terrazengrsse: 2000 ²
We use cookies to ensure you get the best experience on our website Accept cookies Mehr Information